Forum

Moderatoren: Michael, TilmannMueller

Thema: extreme Schlafstörung

(Registrierung notwendig)

Re: extreme Schlafstörung

Greenioakheart am 16.03.2015 um 07:05

Hallo,

Ich habe seit fast 3 Jahren extreme Schlafstörungen.Und jetzt wo ich das bei dir lese mit der Bauchspeicheldrüse glaube ich langsam auch das es von der Schlaflosigkeit kommt. Obwohl mir die Ärztin versichert hat, das es nicht davon kommen kann. Mache mir große Sorgen bin erst 21 Jahre alt und bei vielen hier bessert sich nichts bzw nicht viel. Das mit den 4 Tagen am Stück wach kenne ich auch schon manchmal sogar 5 Tage. Die Schulmedizin ist auch ratlos. Die Konzentration auch super im Eimer. Stehe nun vor meiner Ausbildung und Frage mich ob ich das anfangen soll oder nicht. Es ist schon entmutigend diese ganze Angelegenheit. Ich weiß nicht mal wieso man das schlafen verlernen kann. Dir trotzdem noch Glück und Mut zumindest weiß man hier im Forum man ist nicht Allein.
 
(registrierte Mitglieder)

Re: extreme Schlafstörung

kuffor am 14.02.2016 um 15:50

Hallo zusammen,

diese Thread ist zwar schon recht alt, ich hoffe hier schaut noch jemand rein. Ich habe auch so extreme Schlafprobleme, dass ich jetzt schon Probleme mit dem Blutzucker bekomme. Bin aber sonst sportlich und schlank. Aber die 1-3 Stunden Schlaf pro Nacht (manchmal auch kein Schlaf) setzen mir ganz schön zu. Hatte 2010 einen stationären Aufenthalt und habe Sertralin und Valdoxan bekommen. Das ganze hat sich stabilisiert und ich habe es geschafft die Medis abzusetzen. Die Schlafstörungen sind immer wieder aufgetreten und ich habe nie wieder so geschlafen wie vorher. Dennoch waren in guten Phasen sogar um die 8h Schlaf drinnen. Das ganze hat sich über 6 Jahre gezogen, jetzt bin ich 27 und befinde mich wieder in einem Zustand in dem meine Schlafprobleme außer Kontrolle geraten und ich wohl wieder zu medis greifen muss. Ich schlafe kaum noch (1-3 Stunden trotz Schlafmittel). Ich dachte auch immer ich bin der einzige. Würde gerne mal Kontakt zu jemandem in einer ähnlichen Situation knüpfen...
 
(registrierte Mitglieder)

Re: extreme Schlafstörung

Jessica 12345 am 12.09.2017 um 08:39

Hallo Christian, ich bin so verzweifelt. Hast du auch teilweise gar keinen Schlaf mehr gehabt und bist trotzdem wieder rausgekommen? Danke und lg
 
(registrierte Mitglieder)

Re: extreme Schlafstörung

Lavender am 19.01.2018 um 18:24

Hallo Hupfeline, gerade habe ich alle deine Kommentare gelesen. Auch wenn wir jetzt schon 2018 haben. Mir geht es ganz genauso. Bin gerade ziemlich verzweifelt und kann mich kaum noch konzentrieren, da ich nun wiedermal 3 Nächte nicht mehr geschlafen habe. Bin sehr erschöpft, doch der Schalter zum Einschlafen wird einfach nicht umgelegt. Hab auch schon alles ausprobiert...
Wie geht es Dir inzwischen? Gibt es Hoffnung? Übrigens bin ich jetzt auch 57 Jahre. Ich freue mich über Deine Antwort. Herzliche Grüße Kerstin
 
(registrierte Mitglieder)

Re: extreme Schlafstörung

Tombom am 27.01.2018 um 15:42

Hallo,

ich leide/litt auch seid vielen jahren an extremen Schlafstörungen. Das erste Einschlafen ist okay - aber durchschlafen nicht.
Habe viel Geld und Arztbesuche investiert (auch Schlaflabor), aber nichts hat geholfen und es urde nichts gefunden.
Was auf jeden Fall geholfen hat, war der totale Verzicht auf Gluten. Hatte ich durch Zufall ausprobiert und es hat eine deutliche Besserung gebracht.
Komplett durchgeschlafen habe ich noch immer nicht, aber 6 h ware immerhin jetzt normal. Seit kurzem versuche ich es mit Darmbakterien ((Omni Biotic Stress) und das scheint perfekt zu helfen. Der Darm spielt für das hormonelle Gleichgewicht eine bedeutende Rolle.
Das Zeug ist nicht günstig, aber bei mir hat es geholfen.
Auf Gluten zu verzichten ist umsonst - und man verliert auch gleich ein paar Pfunde...

Schöne Grüße
 
(registrierte Mitglieder)
«   zurück  
 1 ... 7 8 9  
 
(Registrierung notwendig)