Forum

Moderatoren: Michael, TilmannMueller

Thema: Quetiapin / Nebenwirkungen / Immunsystem

(Registrierung notwendig)

Quetiapin / Nebenwirkungen / Immunsystem

Karla_77 am 20.01.2018 um 20:26

Hallo Leute,

ich bin neu hier und hoffe, dass sich jemand damit auskennt:

Ich habe von der Neurologin 25 mg Quentiapin verschrieben bekommen, gegen Durchschlafstörungen. Keine Depressionen, keine Psychose, Gott sei Dank, aber der dauernde Schlafmangel ist halt auch nicht das Wahre. Habe das schon länger und außer Tabletten habe ich schon vieles ausprobiert (einschl. Psychotherapie, autogenem Training, Yoga, Schlafrestriktion, Baldrian...etc pp).

Nunja, ich vertrage Medikamente oft nicht gut, bzw kleine Dosen haben schon große Wirkung, gilt auch für Kaffee, Alkohol etc. Deshalb Habe ich jetzt erstmal nur 12,5 mg genommen, zwei Nächte, die erste Nacht habe ich ganz schlecht geschlafen, weil ich auch so nervös war wegen dem Medikament o_O, die zweite Nacht hab ich aber recht gut geschlafen. Bloß bin ich dann morgens mit ganz trockenen Schleimhäuten und Halsschmerzen aufgewacht und bin den ganzen Tag schon völlig fertig.

Nun steht im Beipackzettel, dass das Zeug die weißen Blutkörperchen erniedrigen kann, und man es bei grippeähnlichen Symptomen absetzen soll. Die Ärztin meinte aber, dass ich bei so einer niedrigen Dosierung ganz sicher keine Nebenwirkungen kriege, und ich habe ja nochmal die Hälfte weniger genommen. Man soll das Medi ja regelmäßig nehmen, meine Dosierung ist wirklich klein und ich könnte einfach eine echte Erkältung haben. Und würde diese Nebenwirkung nicht länger dauern, bis man das merkt? Die weißen Blutkörperchen verschwinden ja nicht über Nacht...
Aber wie gesagt, ich kriege öfter mal komische Unverträglichkeitserscheinungen und bin mir einfach gerade völlig unsicher, ob ich das weiter nehmen soll oder lieber nicht.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dieser Art Nebenwirkung? Oder mit Quetiapin ganz niedrig dosiert?
Sorry, ich weiß, dass ich wie Hypochonder Nr. 1 klinge, aber Tabletten sind einfach nciht so mein Ding. Andererseits brauche ich dringend etwas, das gegen die Schlafstörungen hilft, auf dass ich mal wieder meine Arbeit gescheit machen kann...

Vielen lieben Dank für jede Antwort!
Karla
 
(registrierte Mitglieder)

Re: Quetiapin / Nebenwirkungen / Immunsystem

Silent am 21.01.2018 um 09:33

Also ich habe eine Leukopenie und eigentlich ist diese NW selten und die Leukozythen müssen schon unter einer bestimmten Grenze kommen.....du kannst also ruhig eine Erkältung haben, du wirst trotzdem gute Abwehrkräfte haben Grafik: Smilie Gluecklich Bei mir ist damit noch nie bei einer Erkältung was passiert und außerdem ist halt diese NW eh bei großen Dosierungen und dann auch eben selten.

Viel schlimmer finde ich, dass diese Medikamente auf Dauer deine Schlafstörung nicht beseitigen, sondern du wirst dich an diese Tabletten gewöhnen...das finde ich wirklich eine schlimme NW, über die kein Arzt spricht...

--
Wie fühlt sich gesunder Schlaf eigentlich an?

 
(registrierte Mitglieder)

Re: Quetiapin / Nebenwirkungen / Immunsystem

Karla_77 am 21.01.2018 um 15:45

Hallo Silent,

danke für Deine Antwort! Ja, ich habe mich mittlerweile auch beruhigt, da ich auch gelesen habe, dass ich sonst richtig hohes Fieber kriegen müsste. Also wohl mal wieder ne Erkältung. Finde Psychopharmaka einfach per se etwas unheimlich.

Zu Deiner Anmerkung, wie gesagt, ich habe auch extrem wenig für Tabletten übrig. Allerdings hab ich die Schlafstörung jetzt seit 8 Jahren, habe jahrelang nur in schlecht bezahlten Teilzeitjobs, befristet oder scheinselbständig, gearbeitet, damit ich erst mittags zur Arbeit musste, so ne Schlafstörung ist halt auch ein finanzielles Problem. Auch darüber spricht kein Arzt.

Ich habe echt alles durch außer Medikamente. Psychotherapie, Yoga, autogenes Training, binaurale beats, Nahrungsergänzung, Schlafrestriktion... Nichts hat wirklich dauerhaft (oder auch nur länger als eine Nacht) geholfen. Und ich habe jetzt endlich mal einen Job, von dem ich zumindest mal etwas besser leben kann als nur Miete und Essen, der aber halt vormittags ist, ich möchte den nicht verlieren. Was soll ich sagen, wenn die Tabletten helfen, dann wäre das zumindest mal eine Weile aufatmen für mich. Dann sehe ich weiter.

Liebe Grüße, Karla :)
 
(registrierte Mitglieder)

Re: Quetiapin / Nebenwirkungen / Immunsystem

Silent am 21.01.2018 um 16:48

Hallo Karla!
Ich habe etwa 20 Jahre Tabletten genommen und mußte immer mehr nehmen, weil die Wirkung immer wieder aufhörte....hast du mal körperliche Sachen ausgeschlossen?

LG von Silent

--
Wie fühlt sich gesunder Schlaf eigentlich an?

 
(registrierte Mitglieder)

[EDIT] - Re: Quetiapin / Nebenwirkungen / Immunsystem

Honig am 21.01.2018 um 17:15

Hi,

ich habe auch Erfahrung mit Quetiapin. Ich habe es ca. 1 Monat lang genommen in der Dosierung 6 mg und 2 mal a 50 mg von Quetiapin Prolong (es war August 2016). Was soll ich sagen: Ich habe davon ganz komische Nebenerscheinungen (gerötete Augen und Tinitus im Kopf) bekommen und diese habe ich zum Teil immernoch, außerdem hat es meine Schlafarchitektur verändert und bis heute immernoch nicht normalisiert....Eigentlich sind Neuroleptika ein Teufelszeug und können neuronale Schäden hervorrufen ... Seitdem nehme ich nichts mehr und hoffe auf die Selbstheilungskräfte, außerdem gesunde Ernährung, Sport, Darmreinigung und Meditation/Positive Affirmationen können zur Genesung wesentlich beitragen.

LG Honig
 
(registrierte Mitglieder)
 
 1 2 3 4  
 weiter   »
(Registrierung notwendig)